• Eines der Besten WDVS auf dem Markt

    SuperDämmfassade von Baumit

    • Zuverlässig dämmen auf höchstem Niveau!
    • Keine Wärmebrücken - spart eine Menge Geld
    • Keine Dübelabzeichnungen durch Klebeanker
    • Diffusionsoffen für ein gesundes Wohlfühlklima
    • Dauerhaft schöne Fassade durch Selbstreinigungseffekt

    Gerne beraten wir Sie ausführlich über die vielfältigen Möglichkeiten der Fassadendämmung mit einem WDVS.

    Beratung und Angebot

    08259 / 82 85 44

  • Farben die beeindrucken

    mit Dispersionsputzen ist fast alles möglich

    Mit kräftigen Farben setzen Sie Akzente und geben Ihrem Gebäude ein einzigartiges Gesicht. So wie es das Explorer Hotel in Fischen getan hat.

    Dispersionsgebundene Oberputze sind hier die Erste Wahl, denn mit mineralisch gebundenen Putzen erreicht man schnell die farblichen Grenzen.

    • Mineralische Außenputze
    • Kunstharzputze (Dispersionsputze)
    • Silikatputze (organisch vergütet)
    • Silikonharzputze
    • Dämmputze
    • Buntsteinputze
    • Sanierputze

    Beratung und Angebot

    08259 / 82 85 44

  • Außenputz von SPS-Putz + Bau

    Professionell - schnell - günstig

    Sie wissen noch nicht wie die Hausfassade aussehen soll?

    • Welche Struktur hätten Sie gerne?
    • Welcher Farbton darf es sein?
    • Soll es ein mineralischer oder Kunstharzputz sein?

    Ob Neu- oder Altbau, Aussen- oder Innenputz, wir beraten Sie ausführlich zu Ihrem Projekt.

    Schreiben Sie uns oder rufen uns gleich an!

    Beratung und Angebot

    08259 / 82 85 44

  • Machen Sie keine Kompromisse…

    … denn SPS-Putz + Bau macht auch keine.

    Wir erledigen jeden Auftrag äußerst gewissenhaft, zuverlässig und preiswert. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um ein Einfamilienhaus oder gewerbliches Objekt handelt.

    • Außen- und Innenputze
    • Dekor- und Edelputze
    • Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS)
    • Sanierung von Gebäuden im Bestand, Altbausanierung
    • Estricharbeiten

    Unser Anspruch ist hoch und wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind.

  • Von klassisch bis modern

    ...die Struktur machts

    Das Zusammenspiel von Art, Struktur und Farbe des Putzes sorgt für ein ansprechendes Erscheinungsbild von Innen- und Außenwänden.

    • Filzputz
    • Glattputz
    • Kratzputz
    • Modellierputz
    • Reibeputz
    • Scheibenputz
    • u. v. m.

    Beratung und Angebot

    08259 / 82 85 44


Sanierung - Fassadensanierung - Allgemein

Ob Beseitigung von Schäden oder Modernisierung eines Objekts, zu den anspruchsvollen Arbeiten gehört auf jeden Fall die Sanierung von Gebäuden im Bestand.

Um die Sanierung optimal und fachgerecht ausführen zu können, bedarf es viele Punkte im Vorfeld zu klären.

  • Welches Ziel wird mit der Sanierung verfolgt?
  • Wie ist der Zustand des Objekts?
  • Ist eine energetische (thermische) Sanierung notwendig?
    Wenn ja, in welcher Form muß diese ausgeführt werden?
  • Wie sieht die Bausubstanz aus?
  • Welcher Putzuntergrund ist vorhanden?

Diese und viele weitere Punkte entscheiden über die spätere Vorgehensweise der Sanierung.

Ziele einer Fassadensanierung

Das Ziel der Sanierung ist auf jeden Fall immer Wirtschaftlichkeit, Haltbarkeit, Optik und bauphysikalische Eigenschaften zusammen mit der EnEV unter einen Hut zu bringen.

Es muß für den gegebenen Putzgrund ein perfekt abgestimmtes Putzsystem gewählt werden.

Bevor der Putz aufgebracht werden kann, gilt es den Putzgrund je nach Saugverhalten und Oberflächenstruktur dementsprechend vorzubereiten. So kommen z. B. für saugende Untergründe Spritzbewurf oder eine Aufbrennsperre zum Einsatz, während für nichtsaugende und glatte Untergründe mineralische oder organische Haftbrücken Verwendung finden.

Das Material für die Untergrundvorbehandlung sowie der Putzmörtel müssen zwecks Materialverträglichkeit aufeinander abgestimmt werden.

Nicht zu vergessen ist, dass es Standzeiten sowie Witterung und einen eventuell notwendigen Witterungsschutz zu beachten gibt.

Innenwandsanierung nach Schimmelpilzbefall

Gerade in der naßkalten Jahreszeit kommt es vermehrt zu Schimmelbildung in Wohnräumen.

Die Ursachen die zur Schimmelbildung führen, sind sehr vielfältig. In den meisten Fällen werden es Wärmebrücken sein, die mit dem Tauwasserausfall auf der Oberfläche zum Schimmelpilz führen. Ganz oben auf der Liste steht auch falsches Nutzerverhalten, so z. B. falsches Lüften der Wohnräume.

Für Schimmelpilz anfällige Materialien

Nicht ganz so bekannt dürfte der Umstand sein, dass auch bestimmte Oberflächenbeschichtungen anfällig für Schimmelpilzbefall sind. So haben jüngste Untersuchungen die Vermutung bestätigt, dass Gipsputz häufiger befallen wird, als andere Putzarten. Kalkputz z. B. ist beinahe resistent gegen Schimmelbefall und ist daher das Material schlechthin, wenn es um die Sanierung schimmelgeschädigter Flächen geht.

Beratung und Angebot

Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht und greifen Sie zum Telefon oder schreiben Sie uns. Gerne beraten wir Sie ausführlich  im Bereich Sanierung.